Für Gastgeber

Es freut uns sehr, dass Ihr Euch für ein Welcome Dinner interessierst.

In folgendem Video seht Ihr am Beispiel von Hamburg wie so ein Abend aussehen kann.

 

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2467760/Ueber-den-eigenen-Tellerrand#/beitrag/video/2467760/Ueber-den-eigenen-Tellerrand

 

 

Natürlich seid Ihr bei der Gestaltung des Abends völlig frei. Vielleicht möchtet Ihr ja auch mit Euren Gästen gemeinsam Kochen? Hauptsache alle haben Spass und es besteht die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen.

 

Wenn Ihr Euch angemeldet habt, versuchen wir für Euch passende Gäste zu finden. Sobald wir die passenden Gäste haben geben wir Euch Bescheid. Mit Eurem Einverständnis geben wir dann den Gästen Eure Adresse bekannt oder aber Ihr könnt die Gäste auch selbst kontaktieren und alles weitere abmachen.

 

Was nach diesem Abend geschieht, liegt ganz im Ermessen eures Gastes und von Euch selber. Vielleicht gibt es weitere Treffen, es kann aber auch sein, dass es bei diesem Abend bleibt. Vielleicht habt Ihr aber auch Lust ein weiteres Dinner zu veranstalten, mit anderen Gästen.

 

Unter der Rubrik "LINKS" findet Ihr ähnliche Projekte in anderen Ländern und Städten. Dort gibt es auch diverse Erfahrungsberichte. Natürlich werden mir auch auf unserer Seite Erfahrungen und Fotos veröffentlichen, sobald die ersten Dinner stattgefunden haben.

 

 

Hier geht's zum Fragebogen für die Anmeldung!

 

 

So funktionierts:

 

Wenn Du Dich angemeldet hast, suchen wir zusammen mit den teilnehmenden Verbänden und Institutionen Gäste welche an einem Welcome Dinner teilnehmen möchten. Sobald wir die passenden Gäste gefunden haben, setzten wir uns mit Euch in Verbindung und besprechen das Notwendige wie die genaue Zeit, kulturelle Einflüsse aber auch wer zu Euch zum Welcome Dinner kommt. Mit Eurem Einverständnis geben wir dann die Adresse weiter und dem Dinner steht nichts mehr im Weg.

Für ein Foto für unsere Homepage und/oder ein kurzes Feedback sind wir natürlich sehr dankbar.

Schaffhauserinnen und Schaffhausern laden Flüchtlinge und Zuwanderer für ein gemeinsames Abendessend zu sich nach Hause ein.